TYPO3 Update durchführen und das Template aktualisieren

Generell

Das Update funktioniert wie jedes andere TYPO3 Update:

  1. Kopie des aktuellen Systems anfertigen und auf der Kopie arbeiten
  2. Deaktivieren aller Nicht-Core-Extensions
  3. Upgrade des TYPO3 Cores. Ausführen aller Migrationsschritte im Install Tool
  4. Aktualisierung aller Extensions
  5. Herunterladen der neuen Template-Version und Extraktion der ws_t3bootstrap und demotemplate-Extension.
  6. Austausch der ws_t3bootstrap-Extension mit anschließender Aktivierung
  7. Ausführen der ws_t3bootstrap Update-Routinen im Install Tool
  8. Ausführen der Update-Routine im Extension-Manager für die flux-Extension
  9. Aktualisierung Ihrer template-Extension anhand der neuen demotemplate-Extension. Nur für Profis zu empfehlen. Sie können auch von der neuen demotemplate Extension wieder eine Version mit eigenem Namen erzeugen und dann die Änderungen übertragen.
  10. Anpassen der Inhalte
  11. Kopie als Live-System verwenden

Sollten Extensions Dritter von mir angepasst worden sein, was mit einem „ws“ in der Versionsnummer gekennzeichnet wurde, können Sie diese den aktuellen Template-Archiven entnehmen und austauschen.

Sven Wappler

Webentwickler, Programmierer, TYPO3 Experte

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Christian Baer sagt:

    Hallo,

    in der Installation sind ja sehr viele Bootstrap-Content-Elemente eingebunden, über die EXT:ws_t3bootstrap. Das ist einerseits sehr cool, aber andererseits ein wenig zu viel 🙂

    Wie kann / sollte ich die Content-Elemente ausblenden / deaktivieren, die ich nicht brauche? Einfach die flux-Templates löschen?

    Ich habe sie in einen anderen Unterordner verschoben, nur scheint das nicht zu funktionieren.

    • Sven Wappler sagt:

      Löschen sollte genügen 😉

      • Christian Baer sagt:

        Stimmt, löschen hilft 🙂 Danke!

        Noch was anderes / ähnliches:
        Im ContentWizard tauchen bei mir unzählige kaputte Einträge auf, siehe Screenshot: https://www.evernote.com/l/ACno40ySS9tJ6pRDk4qEPe-VLynpvfhAJyE)

        Es wirkt so, als ob hier für jedes einzelne HTML-Template (aus allen Extension-Ordnern!) ein Eintrag erzeugt wird, obwohl es keine wirklichen Fluid-Content-Elemente sind. Wenn man im Quelltext schaut, sind dort hinter den Links Verweise auf z.B. powermail-Templates zu finden.

        Muss / kann ich hier noch was konfigurieren? Habe online nichts gefunden…

        • Sven Wappler sagt:

          Es fehlen die Labels, die aus den Übersetzungsdateien gespeist werden. In den Archiven ist soweit alles korrekt eingestellt. Eventuell selbst eine Template-Extension geschrieben oder umbenannt? Dann müssen die Pfade angepasst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.