„__clone method called on non-object“ nach Update der vhs Extension auf 3.0.0

Nach Update auf 3.0.0 kommt es vereinzelnd zu folgender Fehlermeldung

__clone method called on non-object

Grund hierfür: https://github.com/FluidTYPO3/vhs/issues/1066

Es soll in 3.0.1 behoben werden. Wer nicht warten will kann sich die Extension aus dem aktuellen Release (ab 19.07.16) herausholen oder direkt von github aus dem development branch.

Powermail zeigt kein Formular nach Update mehr an

Falls nach einer Aktualisierung der Powermail-Extension kein Formular mehr angezeigt wird und stattdessen  im Frontend folgende Fehlermeldung erscheint

The technical reason is: No template was found. View could not be resolved for action "form" in class "In2code\Powermail\Controller\FormController“.

dann ist eine Änderung in der Template-Struktur der Extension die wahrscheinliche Ursache.
Um dies zu beheben, laden Sie sich die neue Template-Version herunter und aktualisieren Sie die Templates aus dem Verzeichnis demotemplate/Resources/Private/Templates/Extensions/Powermail/ mit den neuen Dateien.

Probleme mit Responsive Images unter IE11 und Videos

Die folgende CSS Anweisung in der Datei demotemplate/Resources/Private/SCSS/extensions/_fluid_styled_content.scss führt leider zu Problemen unter IE11 bzw. kann zu Darstellungsproblemen bei Videos führen:

.ce-left > div {
  @include pull-left;
}

Diese einfach löschen oder auskommentieren.

Reine einsprachige Website betreiben

Standardmäßig wird das Template mit einer für eine mehrsprachige Website konfiguriertes RealURL ausgeliefert. Sie können RealURL so anpassen, dass beispielsweise das /de/ in der URL verschwindet.

Dazu müssen Sie in der /typo3conf/ext/<ihr_template>/Configuration/TypoScript/Static/Config/config.ts das TypoScript

defaultGetVars {
   L = 0
}

entfernen.
Zusätzlich müssten Sie noch in der typo3conf/realurlconf.php den Abschnitt

array(
  'GETvar' => 'L',
  'valueMap' => array(
    'de' => '0',
    'en' => '1',
    'nl' => '2',
    'cn' => '3',
  ),
  'valueDefault' => 'de',
  #'noMatch' => 'bypass',
),

entfernen.

Vergessen Sie auch nicht im Backend auf der höchsten Seite (ID = 0) alle alternativen Sprachen zu deaktivieren/löschen.

Danach müssen Sie alle Caches leeren, auch alle Caches im RealURL Menü im Backend.

#1458745712: Invalid flex form data structure on field name „pi_flexform“ with element „elements“ in section container „slide“: Nesting sections in container elements sections is not allowed.

Leider wurde am TYPO3 Core während der letzten Versionsupdates eine Änderung vorgenommen, die es unmöglich macht, komplex verschachtelte Elemente zu konstruieren.
Weil die TYPO3 Core Autoren diese Eigenschaft nicht ändern möchten, haben die Flux-Autoren keine Chance dieses Feature weiterhin zu ermöglichen.

Das bedeutet aktuell: Kein LayerSlider Element mehr möglich. Hier könnte man auf eine Extension umsteigen. Eine Alternative wäre beispielsweise: https://typo3.org/extensions/repository/view/layerslider

https://github.com/FluidTYPO3/flux/issues/1139

Rote Ausrufezeichen in Backend-Formularen

Ab einer bestimmten TYPO3 7.6.X Version spielt der Validator von Feldern im Backend verrückt. Wahrscheinlich ist der Grund eine Inkompatibilität zwischen Flux und Flexform die Ursache.

roteausrufezeichen

Man kann diesen mit einem Workaround umgehen, indem man in den Template-Dateien im Ordner /typo3conf/ext/ws_t3bootstrap/Resources/Private/Templates/Content/ die Definitionen der flux:field.input erweitert.
Hier ein Beispiel für den ButtonLink:
Anstelle von

<flux:field.input name="target">

müsste sie heißen:

<flux:field.input name="target" maxCharacters="30" minimum="" maximum="999999">

Dann sieht der Validator den Inhalt als korrekt an.

Welche Extensions kann ich aktualisieren?

Eine häufig gestellte Frage lautet: „Welche Extensiosn kann ich aktualisieren?“. Diese Frage ist leider nicht immer sicher zu beantworten, denn man kann nie sagen, was die Autoren in Ihren Extensions ändern. Ist in der Versionsbezeichnung ein „ws“ enthalten, dann wurde die Extension von mir angepasst, meistens um diese lauffähig zu machen. Sie müssen/können daher jedes mal ausprobieren, ob die neue Version problemlos läuft. Merken Sie sich die alte Versionsnummer oder machen eine Kopie von dieser, damit Sie jederzeit wieder zur alten Version zurückkehren können.